Verein der Hundefreunde Wetzlar 1903 e.V.
News

September:

 

Tolle Nasen: Turniererfolge im Spürhundesport

Mensch-Hunde-Teams der Schnüffelgruppen im Verein der Hundefreunde (VdH) Wetzlar können sich über weitere Turniererfolge im Spürhundesport (SHS) freuen. Beim SHS-Wettkampf in Nieder-Mockstadt überzeugte Sonja Zimmermann mit ihrer Labrador-Hündin Mona mit 96 Punkten. Mit ihrer zweiten Labrador-Dame Mala erreichte sie 92 Punkte, dicht gefolgt von Maike Kamlage mit Mini-Aussie Cora und Susi Scheelen mit Klea, die jeweils auf 91 Punkte kamen. Beim gelungenen Auftritt im Trümmerfeld fanden die Hunde unter einer Vielzahl unterschiedlicher Gegenstände genau das Objekt, auf das sie geruchlich konditioniert wurden, etwa einen Korken oder einen Radiergummi. Beim Verein der Hundefreunde Wetzlar (VdH) sind inzwischen vier Schnüffelgruppen mit Trainerin Sonja Zimmermann auf dem Vereinsgelände im Feld bei Büblingshausen aktiv. Die Nasenarbeit macht den Hunden nicht nur viel Spaß, sondern lastet sie artgerecht aus. Auch ältere oder gehandicapte Hunde können den Spürhundesport erlernen.

 

Text und Foto von unserem Mitglied Renèe Herrnkind

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch in diesem Jahr dürfen wir wieder die Hovawarte von der Hovawart-Zuchtgemeinschaft Deutschland e.V. als Gäste bei uns begrüßen.

Am Samstag den 28.September findet die Ausstellung statt, am Sonntag den 29.September die Körung.

Wer Interesse an schönen, großen und ausdrucksstarken Hunde hat, ist an diesem Wochenende bei uns genau richtig.

 

An beiden Tagen wird die Veranstaltung zwischen 9 und 15 Uhr stattfinden, der Eintritt ist frei. Besucherhunde bringen bitte ihren Impfausweis mit. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

August:

Unsere Flyballer sind Europameister!

 

 

Hier der Bericht, geschrieben von der Teamführerin Alexandra Mann:

 

Zur Flyball - Europameisterschaft kamen am vergangenen Wochenende Mannschaften aus ganz Europa in den Hungener Stadtteil Obbornhofen.

Ca. 1200 Teilnehmer aus 12 Nationen waren angereist. 60 der 135 an den Start gehenden Teams kamen aus Deutschland.

Belgien stellte mit 30 Teams die zweitmeisten Manschaften. Ein Team aus Moskau hatte die weiteste Anreise. In 17 verschiedenen Divisionen  ( Leistungsklassen ) gingen die Teams an den Start.  Eingeteilt wurden die Divisionen entsprechend der bei den Vorläufen am Freitag und Samstag erzielten Zeiten. Für das Team FantasticFour aus Wetzlar sollte es das erfolgreichste Turnier der Vereinsgeschichte werden. FantasticFour konnte sich für die Division 8 qualifizieren; zusammen mit Manschaften aus Italien  (2 Teams ),Tschechien  ( 2 Teams ), England, Frankreich, Polen und einem weiteren Team aus Deutschland. 

Nach einem knappen Sieg  (3:2) im ersten Lauf am Sonntag gegen ein Team aus Italien, folgte im 2.Lauf eine Niederlage gegen das Team aus England  (1:3).Da die Veranstaltung im Doppel-K.o.- System ausgetragen wurde, konnte FantasticFour nun einen Siegeszug starten. Nacheinander wurden eine Mannschaft aus Tschechien  (3:0) und Frankreich  (3:0) geschlagen; danach folgte die Revanche gegen das englische Team  (3:0). Im Finale traf man das zweite deutsche Team in der Division, die Cool Runnings aus dem Durbachtal. Nach zwei 3:1 Erfolgen waren die FantasticFour erstmals Europameister in ihrer Division. Nur 2 weitere deutsche Mannschaften konnten in anderen Divisionen so erfolgreich das Turnier beenden. 

Schon in den Vorbereitungsturnieren bestach FantasticFour durch konstant gute Leistungen ohne viele Fehler. Bedingt durch harte Trainingseinheiten konnte ein hohes Niveau erreicht werden. Man kann gespannt sein, ob in den noch folgenden 3 Turnieren diese hervorragende Leistung gehalten werden kann. 

 

Zum aktuellen FantasticFour Team gehören:

Hund     / Hundeführer

Sky       / Ulrike Eimer

Iceman / Thomas Mann 

Ally      / Petra Mignon 

Mylo    / Stephan Förster 

Coffee / Kerstin Kubetz 

Egon  / Judith  Bohländer

 

Boxenlader: Kiki Eimer 

Teamchef: Alex Mann 

Betreuerinnen: Silvia Kaletsch und Michelle Schneider

 

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------ 

Juli:

Hier der Zeitungsartikel zu unserem 4.Flyball-Turnier am 20.07.2019:

 

Flyball-Turnier

 

Es liegt wieder ein erfolgreicher Tag hinter uns. Es galt ca 150 Gäste mit Speisen, Getränken, Kuchen, selbstgemachten Eis sowie Hundeeis zu versogen. Alles lief wie gewohnt reibungslos, alle Autos fanden einen Parkplatz rund ums Vereinsgelände, alle Teams fanden eine ausreichend große abgeteilte Parzelle auf dem Gelände vor, auf der sie sich "einquartierten", weder Essen noch Getränke gingen aus, lediglich etwas mehr Eis hätte es sein können ;-).

Auch der Wettkampf verlief reibungslos, vielen Dank an alle Helfer hinter der Theke, auf dem Platz sowie im Vorfeld im Hintergund für euren Beitrag zu diesem gelungenen Tag!

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Heute, am 07.Juli, haben zwei unserer Hundesportler erfolgreich die Begleitghundeprüfung mit Verkehrsteil bei den befreundeten

"Hundesportfreunde Mittelhessen" bestanden.

 

 

Wir gratulieren Bianca Hämmerer mit Bella und Thorsten Lämmke mit Lounaa!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unser Flyballteam kann schon wieder eine neue Bestzeit verbuchen! 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Samstag den 20.Juli findet bei uns das alljährliche Flyball-Turnier statt. Wer den rasanten Sport einmal aus der Nähe live anschauen möchte, sollte unbedingt vorbei schauen. Los geht es um 09:00 Uhr bis ca 16:00 Uhr. Für das leibliche Wohl der Gäste ist bestens gesorgt. Besucher sollten möglichst in Büblingshausen parken (unter dem Nußbaum) und  die letzten 500m zu uns zu Fuß zurück legen. Gasthunde bringen bitte ihren Impfausweis mit.

Hier ein Link mit Infos zu unserem Turnier

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mai:

Am 19.Mai starteten vier unserer Sportlerinnen mit fünf Hunden beim Spürhundesport-Wettbewerb bei den "Hundefreunde Mittelhessen" in Niedergirmes. Hier galt es in der Beginnerklasse in einem aufgebauten "Trümmerfeld" den trainierten Gegenstand mit der Nase zu finden und anzuzeigen. Leider war einer der Hunde zu nervös und kam nicht in seine gewohnte Arbeitsleistung hinein. Ein Weiterer fand in der vorgegeben Zeit den Gegenstand nicht und wurde somit  auch nicht gewertet. Die übrigen drei Hunde fanden souverän ihren Gegenstand und erlangten jeweiles 95 und 96 Punkte von 100 möglichen. Eine super Leistung.

 

Präsentation unserer neuen Vereinsjacken :-)

 

Die Starterinnen von vorne...

 

Glücklich nach der Siegerehrung zusammen mit der 1. Vorsitzenden

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch für unser Flyball-Team war es ein erfolgreiches Wochenende.

Sie starteten im Rahmen der Hundeaussstellung in Dortmund auf dem angebotenen Flyball-Turnier und erreichten dort mit einer persönlichen Bestleistung von

18,23 Sekunden den 2.Platz in der 2.Division!

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

April:

Am 13.April richteten wir wieder eine Begleithundeprüfung aus, hier nahmen sieben Teams teil, die auch alle bestanden haben. Wir gratulieren:

Martina Heldt mit Hovawart Jule, Mieke Brück mit Hovawart Iwo,

Frank Müller mit Labrador Paul, Nadine Meusel mit Mischling Blue,

Sabrina Kirmis mit Weimaraner Paula, Timo Bördner mit Mischling Malwine

und als beste Alexandra Mann mit Border-Collie Iceman!

Herzlichen Dank an Leistungsrichter Vinzenco Piroso für seine tollen Bewertungen.

 

 

Das Begleithundetraining für die Prüfung im Oktober ist auch schon voll!

 ---------------------------------------------------------------------------------------------

Es gibt noch freie Plätze für das

Agility-Seminar am 17./18.August 2019 bei uns.

Das Seminar wird geleitet von Sabine Zepf, sie hat jahrelange Turniererfahrung und gibt seit Langem regelmäßig Seminare.

Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen a` 3h Arbeitszeit eingeteilt, es dauert somit für jeden nicht den ganzen Tag. Kosten pro Teilnehmer/Tag betragen 70€, Getränke und bei Bedarf Essen sind nicht inklusive.

Bei Fragen oder Anmeldung bitte E-Mail an: Training@vdh-wetzlar.de

----------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

Die Termine für 2019 sind online!

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------


Spürhundesport jetzt auch beim Verein der Hundefreunde Wetzlar

- Ein Bericht geschrieben von unserem Vereinsmitglied Frau Renèe Herrnkind -

  

Dass Hunde wahre Naturtalente im Schnüffeln sind, wissen die meisten Menschen. Wie gut die besten Freunde auf vier Pfoten Gerüche differenzieren können, erleben Hundesportler des Vereins der Hundefreunde Wetzlar (VdH) jetzt hautnah. Sonja Zimmermann leitet auf dem Vereinsgelände im Feld bei Büblingshausen inzwischen zwei Schnüffel-Gruppen. Hier können Anfänger und Fortgeschrittene ihre Vierbeiner versteckte Objekte finden und ruhig anzeigen lassen. Diese Nasenarbeit macht den Hunden nicht nur viel Spaß, sondern lastet sie artgerecht aus. Auch ältere oder gehandicapte Hunde können den Spürhundesport (SHS) erlernen. Voraussetzung dafür ist eine gut nachvollziehbare Anleitung durch den Hundemenschen. Weil die Hundenase so sensibel und leistungsstark ist, ist wirklich jeder Hund für SHS geeignet, unabhängig von Geschlecht, Rasse, Alter oder Gesundheitszustand. Beim VdH gibt es Mensch-Hunde-Teams, die das Schnüffeln der Objekte nur für den gemeinsamen Spaß betreiben und solche, die bereits Turnierambitionen haben.

 

Zunächst wird der Hund auf einen kleinen Gegenstand konditioniert, wie etwa einen halben Korken oder ein – natürlich ungefülltes - Feuerzeug. Durch positive Motivation lernt das Tier schnell, den Gegenstand dann auch in verschiedenen Verstecken zu finden. Dafür werden dann sogenannte Trümmerfelder mit den unterschiedlichsten Gegenständen aufgebaut oder das Such-Objekt in einem Behältnis untergebracht. Selbst auf 200 Quadratmeter großen Gras-Flächen finden die Spürnasen ihr Objekt schließlich zielsicher und zeigen es mit ruhiger Ablage verlässlich an. Die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund ist dafür gefordert – und sie wird dabei ganz spielerisch gefördert.

  

Mit Beate und Lothar Schäfer hat Sonja Zimmermann nicht nur kompetente Ausbilder für diesen neuen Hundesport. Sie konnte das Paar aus Langgöns auch für ein Schnüffelseminar beim VdH Wetzlar gewinnen, an dem sieben Zwei- und Vierbeiner-Teams aus Wetzlar und weit darüber hinaus teilgenommen haben. Die erfahrenen Hundesportler Schäfer haben schon 2007 die private Spürhundearbeit kennen und lieben gelernt. Jetzt engagieren sie sich dafür, diesen Hundesport zur anerkannten Wettkampfdisziplin zu entwickeln. Die Objektsuche wird also zum leistungsorientierten Spürhundesport. Den Weg dahin erläuterten Beate und Lothar Schäfer den Seminarteilnehmern in Büblingshausen in jeweils passenden Schritten ganz praktisch an selbst entworfenen Spürhundesuchgeräten. Innerhalb der zwei Kurstage wurden die Mensch-Hunde-Teams immer feiner in der Abstimmung, länger konzentriert und erfolgreicher beim Finden der Objekte. Das war genau die richtige Bestärkung für die Schnüffelgruppen des VdH, die ihre neue Leidenschaft auch im Winter ausleben, solange das Wetter mitspielt. Wer einmal zuschauen will, kann montags ab 17 Uhr und samstags ab 16 Uhr zum Training kommen. Und wer dann mit seinem Hund den Spürhundesport erlernen möchte, findet dafür Seminarangebote ab 2019 auf der homepage des VdH Wetzlar unter "Termine"

 

Mehr zur Objektsuche nach Beate und Lothar Schäfer unter www.spürhundesport.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Oktober:

 

am 14.Oktober fand wieder eine Begleithundeprüfung bei uns statt. Wir gratulieren zur bestandenen schriftlichen Prüfung (Sachkundenachweis) Mieke Brück und Marc Hartmann.

Zur bestandenen Begleithundeprüfung gratulieren wir

Manuela Götz und Collie Hündin Bessie,

Stefanie Steen und Golden Retriever Rüde Barolo sowie zur besten Prüfung Hannelore Kegel und Golden-Doodle-Dame Holly 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------

September:

Am 06. und 07. Oktober richtet die Hovawart-Zuchtgemeinschft Deutschland e.V. eine Körung und eine Ausstellung bei uns aus. Wer sich gerne schöne, große und ausdrucksstarke Hunde anschaut, ist an diesem Wochenende bei uns genau richtig.

 

An beiden Tagen wird die Veranstaltung zwischen 9 und 15 Uhr stattfinden, der Eintritt ist frei. Besucherhunde bringen bitte ihren Impfausweis mit. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Juni:

Unser Flyball-Team fuhr auf die deutschen Meisterschaft nach Bielefeld und kam als Vize-Deutscher-Meister in Division 3 wieder nach Hause!

Herzlichen Glückwunsch an Alex, Tomek, Stephan, Ka, Kiki, Uli, Petra und Helen und an ihre unermüdlichen Hunde.

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

April:

Danke an alle Helfer beim Arbeitseinsatz am 21. April.

Nun erstrahlt das Vereinsgelände und der Welpenplatz wieder in neuem Glanz!

 

 

 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 15.April fand wieder eine Begleithundeprüfung bei uns statt.

 

 

Wir gratulieren allen bestandenen Teams:

Sophia mit Beagle Wilma, Patrizia mit Mischling Nala, Sonja mit Labrador Mona,

Petra mit Magyar Vizsla Karma, Katharina mit Hovawart Balin und

gewonnen hat Lea mit Appenzeller Fanny.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

^