Verein der Hundefreunde Wetzlar 1903 e.V.
News

Mai:

Am 19.Mai starteten vier unserer Sportlerinnen mit fünf Hunden beim Spürhundesport-Wettbewerb bei den "Hundefreunde Mittelhessen" in Niedergirmes. Hier galt es in der Beginnerklasse in einem aufgebauten "Trümmerfeld" den trainierten Gegenstand mit der Nase zu finden und anzuzeigen. Leider war einer der Hunde zu nervös und kam nicht in seine gewohnte Arbeitsleistung hinein. Ein Weiterer fand in der vorgegeben Zeit den Gegenstand nicht und wurde somit  auch nicht gewertet. Die übrigen drei Hunde fanden souverän ihren Gegenstand und erlangten jeweiles 95 und 96 Punkte von 100 möglichen. Eine super Leistung.

 

Präsentation unserer neuen Vereinsjacken :-)

 

Die Starterinnen von vorne...

 

Glücklich nach der Siegerehrung zusammen mit der 1. Vorsitzenden

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Auch für unser Flyball-Team war es ein erfolgreiches Wochenende.

Sie starteten im Rahmen der Hundeaussstellung in Dortmund auf dem angebotenen Flyball-Turnier und erreichten dort mit einer persönlichen Bestleistung von

18,23 Sekunden den 2.Platz in der 2.Division!

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

April:

Am 13.April richteten wir wieder eine Begleithundeprüfung aus, hier nahmen sieben Teams teil, die auch alle bestanden haben. Wir gratulieren:

Martina Heldt mit Hovawart Jule, Mieke Brück mit Hovawart Iwo,

Frank Müller mit Labrador Paul, Nadine Meusel mit Mischling Blue,

Sabrina Kirmis mit Weimaraner Paula, Timo Bördner mit Mischling Malwine

und als beste Alexandra Mann mit Border-Collie Iceman!

Herzlichen Dank an Leistungsrichter Vinzenco Piroso für seine tollen Bewertungen.

 

 

Das Begleithundetraining für die Prüfung im Oktober ist auch schon voll!

 

---------------------------------------------------------------------------------------------

Es gibt noch freie Plätze für das

Agility-Seminar am 17./18.August 2019 bei uns.

Das Seminar wird geleitet von Sabine Zepf, sie hat jahrelange Turniererfahrung und gibt seit Langem regelmäßig Seminare.

Die Teilnehmer werden in zwei Gruppen a` 3h Arbeitszeit eingeteilt, es dauert somit für jeden nicht den ganzen Tag. Kosten pro Teilnehmer/Tag betragen 70€, Getränke und bei Bedarf Essen sind nicht inklusive.

Bei Fragen oder Anmeldung bitte E-Mail an: Training@vdh-wetzlar.de

----------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

Die Termine für 2019 sind online!

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------


Spürhundesport jetzt auch beim Verein der Hundefreunde Wetzlar

- Ein Bericht geschrieben von unserem Vereinsmitglied Frau Renèe Herrnkind -

  

Dass Hunde wahre Naturtalente im Schnüffeln sind, wissen die meisten Menschen. Wie gut die besten Freunde auf vier Pfoten Gerüche differenzieren können, erleben Hundesportler des Vereins der Hundefreunde Wetzlar (VdH) jetzt hautnah. Sonja Zimmermann leitet auf dem Vereinsgelände im Feld bei Büblingshausen inzwischen zwei Schnüffel-Gruppen. Hier können Anfänger und Fortgeschrittene ihre Vierbeiner versteckte Objekte finden und ruhig anzeigen lassen. Diese Nasenarbeit macht den Hunden nicht nur viel Spaß, sondern lastet sie artgerecht aus. Auch ältere oder gehandicapte Hunde können den Spürhundesport (SHS) erlernen. Voraussetzung dafür ist eine gut nachvollziehbare Anleitung durch den Hundemenschen. Weil die Hundenase so sensibel und leistungsstark ist, ist wirklich jeder Hund für SHS geeignet, unabhängig von Geschlecht, Rasse, Alter oder Gesundheitszustand. Beim VdH gibt es Mensch-Hunde-Teams, die das Schnüffeln der Objekte nur für den gemeinsamen Spaß betreiben und solche, die bereits Turnierambitionen haben.

 

Zunächst wird der Hund auf einen kleinen Gegenstand konditioniert, wie etwa einen halben Korken oder ein – natürlich ungefülltes - Feuerzeug. Durch positive Motivation lernt das Tier schnell, den Gegenstand dann auch in verschiedenen Verstecken zu finden. Dafür werden dann sogenannte Trümmerfelder mit den unterschiedlichsten Gegenständen aufgebaut oder das Such-Objekt in einem Behältnis untergebracht. Selbst auf 200 Quadratmeter großen Gras-Flächen finden die Spürnasen ihr Objekt schließlich zielsicher und zeigen es mit ruhiger Ablage verlässlich an. Die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Hund ist dafür gefordert – und sie wird dabei ganz spielerisch gefördert.

  

Mit Beate und Lothar Schäfer hat Sonja Zimmermann nicht nur kompetente Ausbilder für diesen neuen Hundesport. Sie konnte das Paar aus Langgöns auch für ein Schnüffelseminar beim VdH Wetzlar gewinnen, an dem sieben Zwei- und Vierbeiner-Teams aus Wetzlar und weit darüber hinaus teilgenommen haben. Die erfahrenen Hundesportler Schäfer haben schon 2007 die private Spürhundearbeit kennen und lieben gelernt. Jetzt engagieren sie sich dafür, diesen Hundesport zur anerkannten Wettkampfdisziplin zu entwickeln. Die Objektsuche wird also zum leistungsorientierten Spürhundesport. Den Weg dahin erläuterten Beate und Lothar Schäfer den Seminarteilnehmern in Büblingshausen in jeweils passenden Schritten ganz praktisch an selbst entworfenen Spürhundesuchgeräten. Innerhalb der zwei Kurstage wurden die Mensch-Hunde-Teams immer feiner in der Abstimmung, länger konzentriert und erfolgreicher beim Finden der Objekte. Das war genau die richtige Bestärkung für die Schnüffelgruppen des VdH, die ihre neue Leidenschaft auch im Winter ausleben, solange das Wetter mitspielt. Wer einmal zuschauen will, kann montags ab 17 Uhr und samstags ab 16 Uhr zum Training kommen. Und wer dann mit seinem Hund den Spürhundesport erlernen möchte, findet dafür Seminarangebote ab 2019 auf der homepage des VdH Wetzlar unter "Termine"

 

Mehr zur Objektsuche nach Beate und Lothar Schäfer unter www.spürhundesport.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Oktober:

 

am 14.Oktober fand wieder eine Begleithundeprüfung bei uns statt. Wir gratulieren zur bestandenen schriftlichen Prüfung (Sachkundenachweis) Mieke Brück und Marc Hartmann.

Zur bestandenen Begleithundeprüfung gratulieren wir

Manuela Götz und Collie Hündin Bessie,

Stefanie Steen und Golden Retriever Rüde Barolo sowie zur besten Prüfung Hannelore Kegel und Golden-Doodle-Dame Holly 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------

September:

Am 06. und 07. Oktober richtet die Hovawart-Zuchtgemeinschft Deutschland e.V. eine Körung und eine Ausstellung bei uns aus. Wer sich gerne schöne, große und ausdrucksstarke Hunde anschaut, ist an diesem Wochenende bei uns genau richtig.

 

An beiden Tagen wird die Veranstaltung zwischen 9 und 15 Uhr stattfinden, der Eintritt ist frei. Besucherhunde bringen bitte ihren Impfausweis mit. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Juni:

Unser Flyball-Team fuhr auf die deutschen Meisterschaft nach Bielefeld und kam als Vize-Deutscher-Meister in Division 3 wieder nach Hause!

Herzlichen Glückwunsch an Alex, Tomek, Stephan, Ka, Kiki, Uli, Petra und Helen und an ihre unermüdlichen Hunde.

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

April:

Danke an alle Helfer beim Arbeitseinsatz am 21. April.

Nun erstrahlt das Vereinsgelände und der Welpenplatz wieder in neuem Glanz!

 

 

 

 

 

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 15.April fand wieder eine Begleithundeprüfung bei uns statt.

 

 

Wir gratulieren allen bestandenen Teams:

Sophia mit Beagle Wilma, Patrizia mit Mischling Nala, Sonja mit Labrador Mona,

Petra mit Magyar Vizsla Karma, Katharina mit Hovawart Balin und

gewonnen hat Lea mit Appenzeller Fanny.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

^